Das Magazin #24

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung zur Nutzung des Webdienstes Issuu, mit dem das E-Paper, das Sie hier aufrufen können, erstellt wurde.

Magazin #24 erschien im April 2015 und widmet sich dem Thema „Religion“ im Zusammenhang der von uns geförderten Projekte.

Im Interview mit Jacqueline Boysen beleuchtet der Ökonom und Philosoph Birger Priddat verschiedene Facetten im Zusammenspiel von religiösen Glaubensgrundsätzen und kapitalistischer Doktrin. Die Kulturwissenschaftlerin Marcia Pally setzt sich in ihrem Essay mit der in Europa vorgetragenen Religionskritik auseinander, die sie für „naiv“ hält. Beide sind Teilnehmer der internationalen Konferenz "Ihr aber glaubet", die die Kulturstiftung des Bundes im Juni 2015 in Köln veranstaltet. Unter dem Titel „Religion und Wachstumsdenken“ fragt sie danach, ob Religionen den modernen Wachstumsglauben fördern oder ihm in kritischer Absicht Grenzen setzen.

Der britische Schriftsteller Tim Parks beschäftigt sich mit der Frage, ob nicht die Wissenschaft(en) der Religion den Rang abgelaufen haben, wenn es um Deutung und Sinn von Lebensfragen geht.

Anlässlich einer Produktion des Theaterkollektivs Rimini Protokoll sprechen wir mit dem Berliner Historiker Michael Wildt über die Gefahren und die Chancen einer Veröffentlichung von Adolf Hitlers „Mein Kampf“.

Magazin #24 ist vergriffen!

Aufgrund der großen Nachfrage ist die Auflage des Magazins #24 der Kulturstiftung des Bundes restlos vergriffen. Eine Neuauflage ist leider nicht möglich. Eine Auwahl der Texte finden Sie auf dieser Seite.

Magazin bestellen

Das Magazin der Kulturstiftung erscheint halbjährlich und will einen aktuellen und facettenreichen Einblick in die Arbeit der Kulturstiftung des Bundes geben. Sie können es kostenfrei ab der aktuell lieferbaren Ausgabe bestellen, wenn Sie uns Ihre Adresse mitteilen.

Magazin bestellen