Pressetermine der Kulturstiftung des Bundes

Pressekonferenz der Gesellschaft der Neuen Auftraggeber

In diesem Jahr startet das Programm Neue Auftraggeber in Deutschland nach dem erfolgreichen Vorbild der französischen Initiative Nouveaux Commanditaires. Jedermann kann zum Auftraggeber bedeutender Kunstwerke werden – so lautet das gemeinsame Credo.

Statt privater Förderer oder öffentlicher Einrichtungen sind es lokale Gruppen von Bürger/innen, die – unterstützt von Mediator/innen – in freier Selbstorganisation mit international renommierten Künstler/innen in Kontakt treten, um ein eigenständiges Werk für ihren Herkunftsort in Auftrag zu geben. 

Die Kulturstiftung des Bundes fördert das Programm Neue Auftraggeber als Modellvorhaben mit 2 Mio. Euro. Bis 2021 werden 20 Pilotprojekte entstehen und beispielhaft zeigen, wie Neue Auftraggeber als neuer Akteur der deutschen Kunst- und Kulturlandschaft die kulturelle Selbstbestimmung der Bevölkerung unterstützen und zivilgesellschaftliche Kooperation stärken kann. Bürgerschaftliche Gruppen und lokale Initiativen in den Modellregionen können aktiv werden und sich an die Gesellschaft der Neuen Auftraggeber wenden.

Zum Programmauftakt der Neuen Auftraggeber in Deutschland laden wir Sie herzlich zur

     Pressekonferenz der Gesellschaft der Neuen Auftraggeber
     am Donnerstag, 12. April 2018, 11 – 12 Uhr,
     am Tempelhofer Damm 2, 12101 Berlin, ein.

Hier werden die künftige Programmstruktur und das Partnernetzwerk vorgestellt: In der Flächenlandregion Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg und der Industrieregion Rheinland / Ruhrgebiet werden zunächst fünf Mediator/innen aktiv sein. Fünf Partnerinstitutionen werden den Mediatoren, Bürgern, Künstlern und ihren gemeinsamen Projekten regionalen Rückhalt geben und sie bei ihrer Arbeit unterstützen.

Es sprechen:

Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes
Alexander Koch, Direktor der Gesellschaft der Neuen Auftraggeber
Gerrit Gohlke, Leiter Regionalentwicklung, Gesellschaft der Neuen Auftraggeber

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 10. April 2018:
Karola Matschke
matschke@neueauftraggeber.de
T +49 (0)30 577 92 856
neueauftraggeber.de