Kammerphilharmonie Uckermark, Foto: Tom Schweers

Kammerphilharmonie Uckermark e.V.

„Quillo sammelt Geschichten in Reichweite“ – gefördert im Fonds Neue Länder

Ehemalige Musiker des Preußischen Kammerorchesters gründeten 2004 im brandenburgischen Falkenhagen die Kammerphilharmonie Uckermark. Im Vierseitenhof „Quillo“ bauten die Vereinsmitglieder ehemalige Ställe aus, in denen sie seither regelmäßig Werkstätten, Workshops und musikalische, Film- sowie Theaterveranstaltungen verwirklichen. Mit ihrem breit gefächerten Angebot, insbesondere für Kinder und Jugendliche, engagiert sich die Kammerphilharmonie für die Kulturvermittlung in der Region und übernimmt etwa in Kooperation mit Schulen zentrale Aufgaben der Musikerziehung. Derzeit baut der Verein das Gehöft für weitere Veranstaltungen wie auch für ein Artist in Residence-Programm aus. Zur Eröffnung der neuen Räume findet 2015 erstmalig das „Quillofestival“ statt, das mit Konzerten und anderen Aufführungen alle Aktivitäten der Kammerphilharmonie Uckermark zentral präsentieren soll. Der Film „Quillo sammelt Geschichten in Reichweite“ – ein Projekt, in das der Verein die Mitwirkenden aller bisherigen Projekte einbeziehen möchte – wird im Rahmen des Festivals Premiere haben.