Erbe und Vermittlung

upgrade Festivalkongress 2015 © Holger Jung
 

upgrade - Neue.Musik.Vermittlung

Eindrücke vom Festivalkongress 2015 in Donaueschingen

upgrade Festivalkongress 2015 © Holger Jung

upgrade – Neue.Musik.Vermittlung

Festivalkongress 2015 in Donaueschingen

upgrade Festivalkongress 2015 © Holger Jung

upgrade – Neue.Musik.Vermittlung

Festivalkongress 2015 in Donaueschingen

Der mehrtägige Festivalkongress „upgrade – Neue.Musik.Vermittlung“ 2015 ermöglichte, etablierte und neue Vermittlungsansätze kennenzulernen, diese weiterzuentwickeln und in der Praxis zu erproben. In Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Konzerten treffen Pädagogen, Musikerzieher, Studierende und Wissenschaftler auf Musiker, Jugendensembles, Konzertveranstalter und die interessierte Öffentlichkeit.

Die Teilnehmer/innen aus dem In- und Ausland sowie Vertreter/innen des Programms „Kulturagenten für Kreative Schulen“ stellten 2015 ihre Strategien in der Arbeit mit Schülern und Jugendlichen, mit Laienmusikern und Jungprofis vor. In Workshops tauschten sich die Teilnehmer z.B. über die Methodik der Vermittlung, Neue Musik in der pädagogischen Praxis oder über Konzertformate aus. Ein Symposium widmete sich der musikalischen und pädagogischen Qualität der Vermittlung sowohl in der Schule als auch im Konzertbetrieb.

Auch grundsätzliche Fragen wurden gestellt: Welche Erwartungen knüpfen Kulturinstitutionen an die Vermittlungsarbeit, und sind diese vereinbar mit den pädagogischen Ansprüchen an eine gelungene ästhetische Bildung von Kindern und Jugendlichen?

upgrade 2015 war gleichzeitig ein Forum für den musikalischen Nachwuchs mit Konzerten verschiedener Landesjugendensembles für Neue Musik, Schüler-AGs und Musikern des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg. Im Vorfeld des Festivalkongresses wurden Kompositionsaufträge an Studierende und Komponisten vergeben und junge Musikvermittler ausgewählt, die sich an der Erarbeitung und Durchführung der Projekte beteiligten.

So boten die Veranstaltungen ein Forum der Begegnung, des Lernens, der Diskussion, der Inspiration und der Auseinandersetzung mit grundsätzlichen Fragen zur Gegenwartsmusik und deren Vermittlung.

„upgrade – Neue.Musik.Vermittlung“ fand erstmals 2015 in den Donauhallen in Donaueschingen statt. Die zweite Ausgabe des Festivalkongresses fand vom 24. bis 26. März 2017 statt.

Ein Festivalkongress der Gesellschaft der Musikfreunde Donaueschingen e.V. und der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit den Donaueschinger Musiktagen.

Im Nachgang zum Programm Netzwerk Neue Musik sowie in Ergänzung zu dem von der Kulturstiftung des Bundes geförderten Modellvorhaben Studio Musikfabrik Köln.

Termine
10.10.2015 22.05 Uhr, Deutschlandfunk Radiofeature "Explodierende Schubladen - der Donaueschinger Festivalkongress "upgrade" von Egbert Hiller
15.05.2015 - 17.05.2015 Donauhallen, Donaueschingen Festivalkongress