KARNEVAL Karneval

Festival

Ausgangspunkt für neue Produktionen war das 1500 Seiten starke Kultbuch "Karneval" von Béla Hamvas. Komponisten, Theater- und Filmregisseure aus Ungarn und Deutschland waren dazu eingeladen, verschiedene Aspekte des Romans in ihre künstlerische Sprache zu übersetzen.

Fleetstreet e.V., Hamburg (Angela Richter, Gábor Altorjay),
Stiftung Ars et Vita, Szentendre (Mária Marghescu, Antal Dúl)

Termine
19.01.2007 - 19.01.2007 Fleetstreet Theater, Hamburg Performances, Lesung, Festival

28 deutsch-ungarische Kulturprojekte bei bipolar

Bipolar, ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes, vergab 1,6 Mio. Euro für Kooperationsprojekte zwischen deutschen und ungarischen Partnern. Nach einer Ausschreibung waren 144 Bewerbungen eingegangen, aus denen eine deutsch-ungarische Fachjury 28 Vorhaben der zeitgenössischen Kunst und Kultur für eine Förderung auswählte. Die Ergebnisse der bilateralen Projektarbeit wurden in den Jahren 2006 und 2007 sowohl in Deutschland als auch in Ungarn präsentiert. Die Kulturstiftung des Bundes stellte für die deutsch-ungarischen Kulturprojekte insgesamt 3 Mio. Euro über einen Zeitraum von drei Jahren (2005-2007) zur Verfügung.