Rettung des Naturalienkabinetts Waldenburg

Gefördert im KUR – Programm zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut

Das Naturalienkabinett Waldenburg, eine der ältesten naturkundlichen Sammlungen Deutschlands, präsentiert Objekte des frühen 18. bis späten 19. Jahrhunderts von ganz herausragender Qualität, darunter viele Raritäten und Unikate. Sein noch weitgehend originaler Zustand ermöglicht zudem einen Einblick in die Frühzeit der musealen Präsentation von Naturobjekten. Ein historisches Ensemble wie das in Waldenburg zählt zu den Glücksfällen der Sammlungsgeschichte, da nur wenige von wissenschafts- und museumsgeschichtlicher Bedeutung erhalten sind. Das Museum soll deshalb in seiner einzigartigen Form und als Gesamtheit bewahrt werden.
Viele Objekte litten jedoch unter der mehr als 160-jährigen, konservatorisch unzureichenden Präsentation sowie früheren, nicht fachgerechten Eingriffen und bedurften dringend der Pflege und Konservierung. Das KUR-Projekt schaffte daher Bedingungen für die fachgerechte Unterbringung der Objekte, um den weiteren Verfall zu stoppen und sie so zu erhalten, dass sie weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich bleiben. Eine besondere Herausforderung bestand darin, die originale Anmutung der Ausstellungsmöbel und die Raumwirkung zu bewahren und gleichzeitig für fach- und objektgerechten Schutz vor Staub, Licht oder Klimaschwankungen zu sorgen.


Projektträger:
Stadt Waldenburg (Sachsen)

Kooperationspartner:
Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Museum für Naturkunde Chemnitz
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Mathematisch-Physikalischer Salon
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Das KUR-Projekt auf der Website des Museums Waldenburg

KUR-Programm

Das KUR – Programm zur Konservierung und Restaurierung von mobilem Kulturgut war eine gemeinsame Initiative der Kulturstiftung des Bundes und der Kulturstiftung der Länder. Von 2007 bis 2011 wurden im Programm 26 Projekte gefördert, die der Sicherung akut bedrohter Objekte oder Sammlungen von übergeordneter kulturhistorischer Relevanz dienten.

KUR-Programm