Samuel Beckett: Residua

Im Jahr 2006 wäre Samuel Beckett 100 Jahre alt geworden. Der Regisseur Oliver Sturm und der bildende Künstler Till Exit entwickeln aus diesem Anlass ein Theaterprojekt, das drei unbekannte Texte aus dem Spätwerk Becketts miteinander verbindet. Zwei von ihnen werden dank einer Sondergenehmigung der Erben erstmalig auf dem Theater inszeniert. Die an Kompositionsprinzipien der Minimal Music erinnernde Struktur der Texte wird durch den Einsatz von Stimmen und Bewegung als gleichwertige Elemente neben dem gesprochenen Wort theatralisch umgesetzt. Der von Till Exit gestaltete Bühnenraum nähert sich Becketts Vorstellung von einem Theater des Bewusstseins mit installativen Interventionen.


Künstlerische Leitung: Oliver Sturm
Künstler: Till Exit, Doey Lüthi, Holger Klede, Judith Engel, Swetlana Schönfeld, Graham Valentine, Traugott Buhre

Veranstaltungsorte und -zeiträume:
Berlin 17. - 26.2.2006
Tel Aviv 21./22.03.2006
Krakau April 2006

Termine
17.02.2006 - 19.02.2006 Sophiensaele, Berlin Theaterprojekt