Prof. Dr. Clemens Börsig

Dr. Clemens Börsig ist seit Januar 2013 Vorsitzender des Vorstands der Deutsche Bank Stiftung. Dr. Börsig trat 1999 als Generalbevollmächtigter und Chief Financial Officer in die Deutsche Bank AG ein. Anfang 2001 wurde er Mitglied des Konzernvorstandes und nahm ein Jahr später zusätzlich die Aufgabe des Chief Risk Officers an. Dr. Börsig war von Mai 2006 bis Mai 2012 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutsche Bank AG und ist seit Juni 2012 Mitglied in deren European Advisory Board. Vor seinem Eintritt in die Deutsche Bank war Dr. Börsig drei Jahre für die RWE AG in Essen als Mitglied des Vorstandes und Chief Financial Officer tätig. Zuvor war er zwölf Jahre bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart beschäftigt, zunächst als Leiter des Zentralbereichs Betriebswirtschaft und ab 1990 als Mitglied der Geschäfts­führung. Von 1977 bis 1985 war Dr. Börsig für den Mannesmann-Konzern in Düsseldorf tätig, anfangs in der Unternehmensplanung der Konzernzentrale und ab 1984 als Chief Financial and Administrative Officer beim Geschäftsbereich Mannesmann-Tally.

Dr. Börsig wurde 1948 in Achern/Baden geboren. Er ist verheiratet und lebt in Frankfurt am Main. Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaft und der Mathematik an der Universität Mannheim im Jahr 1973 war Dr. Börsig bis 1977 wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Mannheim und München. 1975 promovierte er an der Universität Mannheim zum Dr. rer. pol. Seit 1995 ist er Honorarprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Dr. Börsig ist Mitglied in den Aufsichtsräten der Bayer AG, der Daimler AG und der Linde AG sowie Mitglied des Board of Directors der Emerson Electric Company. Zudem ist er Trustee der International Financial Reporting Standards Foundation (IFRSF).

Im Rahmen seines Engagements in den Bereichen Forschung und Aus- und Weiter­bildung ist Dr. Börsig Vorsitzender des Aufsichtsrats der European School of Management and Technology (esmt). Herr Dr. Börsig sitzt außerdem dem Vorstand des Freundeskreises des Historischen Kollegs in München.

Zu seinen kulturellen Aktivitäten gehören u.a. der Vorstandsvorsitz des Kultur-kreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. , die Mitgliedschaft im Board of Directors der New York Philarmonic, der Vorsitz in den Kuratorien der Kulturstiftung des Festspielhauses Baden-Baden und der Gesellschaft zur Förderung der Münchner Opern-Festspiele sowie die Kuratoriumsmitgliedschaft in der Gesellschaft der Freunde von Bayreuth e.V.