Prof. Dr. Norbert Lammert

Präsident des Deutschen Bundestages, Mitglied des Stiftungsrats der Kulturstiftung des Bundes

Geboren am 16. November 1948 in Bochum, katholisch, verheiratet, vier Kinder. Altsprachlich-humanistisches Gymnasium, Studium der Politikwissenschaft, Soziologie, Neueren Geschichte und Sozialökonomie an den Universitäten Bochum und Oxford (England) von 1969 bis 1975; Diplom 1972, Promotion zum Doktor der Sozialwissenschaften 1975. Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft und Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum.
Mitglied der CDU seit 1966; 1986 bis 2008 Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Ruhr. Mitglied des Bundestages seit 1980. Von 1989 bis 1998 Parlamentarischer Staatssekretär, zunächst im Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (1989-1994), dann im Bundeswirtschaftsministerium (1994-1997) und im Bundesministerium für Verkehr (1997-1998), von 1995 bis 1998 zudem Koordinator für die deutsche Luft- und Raumfahrt. Von 2002 bis 2005 Vizepräsident, seit dem 18. Oktober 2005 Präsident des Deutschen Bundestages.