Thomas Christoph Heyde ist Komponist, Medienkünstler und Kurator. Studium der Komposition und elektroakustischen Musik in Leipzig und Basel sowie als Meisterschüler an der Akademie der Künste in Berlin. Lehraufträge an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und Universität Leipzig. Heyde gilt als leidenschaftlicher Vermittler zeitgenössischer künstlerischer Ausdrucksformen an der Schnittstelle von Musik und Medienkunst. Als geschäftsführender künstlerischer Leiter des Forum Zeitgenössischer Musik Leipzig [FZML] sowie als freier Kurator und Dramaturg initiierte und leitete er zahlreiche internationale Festivals und Konzertreihen, wie »Heimat Moderne«, »Macht-Musik« und »CAGE100«.