27.02.2013 - Pressemitteilung der Kulturstiftung des Bundes

"Radio Zukunft" und "Kultur:Stadt". Zwei Projekte der Kulturstiftung des Bundes in der Akademie der Künste


Pressemitteilung der Kulturstiftung des Bundes

Kunst und Kultur als Motor des gesellschaftlichen Wandels begreifen – dafür stehen das von der Kulturstiftung des Bundes mit veranstaltete Festival „Radio Zukunft. Tage der Audiokunst“ und die geförderte Ausstellung „Kultur:Stadt“. Beide Projekte finden im März 2013 in der Akademie der Künste Berlin, Hanseatenweg 10, statt. 

Vom 7. bis 10. März veranstaltet die Kulturstiftung des Bundes gemeinsam mit der Akademie der Künste das Festival „Radio Zukunft. Tage der Audiokunst“. Mit der Entwicklung neuer Medientechnologien verändern sich auch die akustischen Erzählformen: Audio-Apps, Computerspiele, soziale Netzwerke bringen neue Hörkunstformate hervor. Vier Tage lang beleuchten 67 Mitwirkende – Künstler, Techniker, Autoren, Komponisten, Produzenten, Wissenschaftler, Lektoren und Philosophen – in Werkstätten, wissenschaftlichen Symposien und Live-Performances die verschiedenen Aspekte des Umbruchs, in dem sich die Audiokunst derzeit befindet. Das Bestreben, die Leerstelle zwischen traditionellen Radiofeatures und experimenteller Audiokunst zu schließen, förderte die Kulturstiftung bereits mit der „Woche des Hörspiels“ 2007 und 2008.

Nur wenige Tage später, am 14. März, eröffnet in der Akademie der Künste die Architekturausstellung „Kultur:Stadt“, die die Kulturstiftung des Bundes mit 238.000 Euro fördert. Die Ausstellung, von Matthias Sauerbruch kuratiert, verweist auf die entscheidende Rolle der Kunst und Kultur in aktuellen Prozessen der Stadtgestaltung. Pläne und Modelle von internationalen Beispielen gelungener Neunutzung, kommentierte Videotouren und Autorenfilme von Filmstudenten sind das Material, mit dem die wichtige Debatte um den Öffentlichen Raum fortgeführt wird. Eine Debatte, die die Kulturstiftung mit dem Initiativprojekt „Schrumpfende Städte“ (2002-2008) initiierte.

Weitere Informationen zum Festival „Radio Zukunft. Tage der Audiokunst“ und zur Ausstellung „Kultur:Stadt“ finden Sie auf den Internetseiten www.kulturstiftung-bund.de und www.adk.de.

Das Portal Litradio.net begleitet das Festival mit Berichten und Gesprächen und stellt die Beiträge zum Nachhören zur Verfügung. Thesen zur Zukunft des Radios finden Sie hier: www.adk.de/blog.

Für Presse- und Fachakkreditierungen wenden Sie sich an Brigitte Heilmann: heilmann@adk.de

Kontakt

Friederike Tappe-Hornbostel

Leitung KommunikationKulturstiftung des BundesFranckeplatz 206110 Halle (Saale)
Tel: 49 (0)345 2997 120Fax: 49 (0)345 2997 333E-Mail