Skateboarding ist eine urbane Subkultur mit eigenen kulturellen Ausprägungen wie graphischem Design, Sprache, Musik, Zeitungen und Verhaltenskodices. Nizza Transfer macht das Frankfurter Gelände am Untermainkai zum Schauplatz dieses spezifischen Handelns im öffentlichen Raum, bei dem künstlerische Aktivitäten, urbaner Diskurs und Jugendkultur aufeinander treffen.


Künstler/innen: Silke Wagner, Franz Ackermann, Jakob Hoffmann, Stefan Wieland, Frank Metzger, Knut Liese, Wiebke Grösch, Frank Tobias Rehberger, Donald Campell (USA), Dave Scott (USA), Raymond Pettibon (USA), political.rhyme.practice (RO)

Kurator: Florian Waldvogel

Veranstaltungsort: Frankfurt/Main

Veranstaltungszeitraum: 11.7.  3.10.2004

Kon­takt

Staatliche Hochschule für Bildende Künste
Städelschule Frankfurt
Beate Anspach

Dürerstr. 10

60596 Frankfurt

nizzatransfer@gmx.net