Die Kinder- und Jugendkulturkarawane ist eine der wenigen Gelegenheiten in Deutschland, bei denen sich Kinder- und Jugendkultur spartenübergreifend präsentiert. Das Projekt erleichtert Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Kultur, indem es kreative Projektarbeit im Umfeld von einzelnen Gastspielen ansiedelt. Die Karawane lädt Kinder- und Jugendkulturgruppen aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik und Zirkus aus soziokulturellen Projekten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa nach Deutschland ein, wo sie gemeinsam mit deutschen Kindern Programme erarbeiten.

Künstlerische Leitung: Ralf Classen, Monga Kasongo (CD), Barbara Kemmler, Richard Nawezi (CD), Diego Gené (VEN), Uta Plate, Eva-Maria Stüting, Lukas Nübling
Mitwirkende: Alas de Colibri (C), Mutoto Chaud (CD), La Escuela de la Comedia y del Mimo (NIC), Viviendo y Soñando (CO), Maiti Mepal (Nepal), Mobile Mini Circus for Children (AFG)

Veranstaltungsorte und -zeiträume:
Bremerhaven 9. - 11.8.2005
Bochum 19. - 20.8.2005
Göttingen 21. - 24.8.2005
Hamburg 26. - 30.8.2005
Köln 28.8. - 4.9.2005
Bielefeld 5. - 8.9.2005
Berlin 7. - 15.9.2005
München 17. - 20.9.2005
Münster 19. - 30.9.2005

Kon­takt

Büro für Kultur- und Medienprojekte GmbH

Gaußstraße 25a

22765 Hamburg