Im Format „MiniFilmclub“ lädt das Deutsche Filminstitut Kinder von vier bis sechs Jahren zur spielerischen Erkundung seines Kinosaals und seiner Dauerausstellung ein. Anhand kurzer experimenteller Filme entdecken und erforschen diese verschiedenste Epochen der Filmgeschichte. Zurück in der Kindertagesstätte werden sie dann selbst zu Vermittler/innen: Ausgerüstet mit leicht abspielbaren DVDs und einem Aktivkoffer, erklären sie den anderen Kindern, was sie im „MiniFilmclub“ erlebt und erlernt haben. Das bereits erfolgreich erprobte Format wird nun gemeinsam mit dem Filmmuseum Potsdam und dem Berliner Arsenal – Institut für Film und Videokunst für neue Kontexte und Herausforderungen frühkindlicher kultureller Bildung weiterentwickelt. Die hierbei gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse werden u.a. durch eine Online-Publikation mit der Fachöffentlichkeit geteilt. Zum Abschluss des Projekts wird eine Arbeitstagung zu einem lebendigen Austausch und einer stärkeren Vernetzung innerhalb der deutschsprachigen Filmbildung und -vermittlung beitragen.

Kon­takt

Deutsches Filminstitut – DIF

Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069 96 12 20 0
info@deutsches-filminstitut.de
www.deutsches-filminstitut.de