Das Ausstellungsprojekt „Naturzeit – Natur im Zeitalter ihrer technischen Reproduktion“ handelt vom Verhältnis zwischen Mensch, Natur und Kunst. Der Titel bezieht sich auf Walter Benjamins Aufsatz „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit“, nimmt jedoch nicht mehr nur „Reproduzierbarkeit“ als Möglichkeit in den Blick, sondern beschreibt eine bereits vollzogene Gegenwart: Die künstliche „Reproduktion“ von Natur findet statt – gentechnisch, biochemisch, in Form von Renaturierung oder Fetischisierung durch Werbung und Medien.
Was bedeutet es für die Beziehung von Mensch, Natur und Kunst, wenn die Natur und die unmittelbare ästhetische Erfahrung von Natur durch Reproduktion verändert und manipuliert wird? Wenn das Natürliche vom Künstlichen nicht mehr zu unterscheiden ist, das Künstliche „naturidentisch“ wird? In welchem Maße ist die Kunst durch die Verbreitung neuer visueller Technologien selbst zu einem Instrument der Vermittlung und Wahrnehmung von Natur geworden? Diesen Fragen geht die Ausstellung nach, Ausgangspunkt ist eine Betrachtung des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit seiner ruralen Tradition. Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur unterliegt hier starken Transformationsprozessen und hat daher exemplarische Bedeutung.
Die Schau zeigt neu geschaffene Gemälde, Zeichnungen, Installationen und Filme. Erweitert wird das Ganze durch vier Teilprojekte im öffentlichen Raum, u.a. in Kooperation mit der AG Umweltethik der Universität Greifswald und dem Botanischen Institut Greifswald. In allen Bereichen arbeiten Künstler, Naturwissenschaftler und Naturschützer eng zusammen.

Künstlerische Leitung: Andreas Wegner, Terezie Petišková (CZ)
Kurator/in: Andreas Wegner, Vendula Fremlová (CZ)
Künstler/innen: Markus Ambach, Marcel Broodthears (BE), Brian Conley (US), Karl-Heinz Eckert, Thomas Heise, Helmut Hoege, Christoph Keller, Gerd Rohling, Blashoslav Rozboril (CZ) u.a.

Termine:

Kunstverein Schwerin ab Sommer 2018; Brno House of The Arts, Brno und Bibliothek Universität, Greifswald

Kon­takt

Kunstverein Schwerin e.V.

Kunsthalle im E-Werk
Spieltordamm 5
19055 Schwerin

www.kunstverein-schwerin.de