Das Junge Theater Bremen läutet gemeinsam mit kainkollektiv die Renaissance der Märchenzeit ein: Ausgehend von den politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und Ereignissen unserer Zeit, die immer unmittelbarer in die Kinderzimmer gelangen, fragen sie nach aktuellen Fabeln und kommenden Geschichten. Welche Mythen spiegeln heute das Kultur- und Selbstverständnis unserer globalisierten Welt und wie können diese jungen Menschen erzählt werden? Welcher Formen der theatralen Erzählung bedarf es, um den Utopien, Phantasmen und Alpträumen der Gegenwart beizukommen?

Das Projekt „Still out there“ widmet sich dem lokal angesiedelten, und gleichzeitig weltberühmten Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Dafür entwickeln das Junge Theater Bremen und kainkollektiv gemeinsam mit jungen Akteuren, geflüchteten Kindern und Experten der Stadt Bremen einen performativen Rundgang durch den städtischen Raum, der dieser Exodus-Geschichte nachgeht und sie in aktuelle Bezüge einbettet. In einem zweiten Projekt wird eine interdisziplinäre Märchenmaschine entwickelt.

  • Termine

    14.04.2018

    Premiere Theater-Parcours "Of Coming Tales"

    Theater | Bremen

    06.04. –
    13.04.2017

    Performativer Rundgang "Still out there"

    Städtischer Raum | Bremen

Kon­takt

Theater Bremen GmbH

Goetheplatz 1-3
28203 Bremen

www.theaterbremen.de/junges-theater