Die Neue Sammlung – The Design Museum, 1925 in München gegründet, gehört heute zu den größten Designmuseen weltweit. Die Verbindung von Bauhaus und Neuer Sammlung ist von Beginn an eng – München war bis in die späten 1920er Jahre eine Stadt, die für die Avantgarde nicht nur wegen des Deutschen Werkbundes ein wichtiger Anziehungspunkt war. Die einzigartigen Bauhaus-Objekte der Neuen Sammlung lassen sich verschiedenen Kategorien zuordnen. Das Museum besitzt nicht nur Originale, die am Bauhaus entstanden sind, sondern auch Entwürfe, die von Bauhaus-Dozenten und Bauhaus-Schülern entwickelt wurden. Weiter befinden sich Objekte in der Sammlung, die unmittelbar vom Bauhaus beeinflusst wurden, bis hin zu zeitgenössischen Objekten, die sich auf die Gestaltungstheorien des Bauhauses beziehen. Die Neue Sammlung hat den Künstler Tilo Schulz eingeladen, die Bedeutung des Bauhauses für die Neue Sammlung zeitgenössisch zu betrachten und diskutieren. Die künstlerische Konzeption sieht vor, fünf zeitgenössische Reflexionen zu generieren, die sich auf diese Bauhaus-Sammlung beziehen. Fünf internationale Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Disziplinen setzen sich jeweils mit einem ausgewählten Bauhaus-Objekt auseinander. Angefragt sind die Lyrikerin Barbara Köhler, die Künstlerin Isa Melsheimer, die deutsch-türkische Designerin Ayzit Bostan, der japanische Komponist Junya Oikawa und die indische Architektin Aupama Kundoo. Die Prinzipien des Bauhauses und ihre sozialgesellschaftlichen Visionen, die an Aktualität nicht verloren haben, lassen sich an den historischen Entwürfen ablesen und laden die ausgewählten Künstler ein, auf die verschiedenen Bedeutungsebenen einzugehen. Dazu gehören die Aspekte formale Gestaltung, Funktion, Materialität, Produktionsweise, soziale Aufgabe, flexibles und gesundes Wohnen, Ausbildung, Erscheinungsbild und Internationalität und ihre Bedeutung für die Gegenwart. Tilo Schulz entwickelt für die Ausstellung eine künstlerische Installation, die die historischen Objekte und ihre verschiedenen Rezeptionsebenen miteinander verschränkt.

Künstlerische Leitung: Angelika Nollert und Tilo Schulz

Fonds Bau­haus heu­te - ge­för­dert im The­men­schwer­punkt Bau­haus 2019

Mit dem Fonds Bauhaus heute möchte die Kulturstiftung des Bundes ein Signal für die zeitgenössische Relevanz der Ideen und Methoden jener historischen Schule für Architektur, Design und Kunst geben und lädt Institutionen aller Sparten zur Auseinandersetzung mit der Aktualität des Bauhaus ein.

  • Termine

    08.02. –
    31.12.2019

    Ausstellung

    Die Neue Sammlung – The Design Museum | München

Kon­takt

Die Neue Sammlung – The Design Museum

Türkenstraße 15
80333 München
www.die-neue-sammlung.de