Die transmediale gilt als eines der weltweit wichtigsten Festivals für Kunst und digitale Kultur. Sie gehört zu den kulturellen Spitzeneinrichtungen in Deutschland, die die Kulturstiftung des Bundes langfristig fördert. Seit mehr als 30 Jahren bringt das Festival internationale Künstler, Forscher, Aktivistinnen und Denkerinnen zusammen, um neue Sichtweisen auf unsere technologische Zeit zu entwickeln.

transmediale 2019 untersucht die Rolle von Emotionen in der digitalen Kultur

Die nächste Ausgabe der transmediale findet vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2019 im Haus der Kulturen der Welt statt. Im Fokus steht die Frage, welche Rolle Emotionen und Empathie in der digitalen Kultur spielen.

Internationale Künstlerinnen, Kulturschaffende und Theoretikerinnen kommen im Haus der Kulturen der Welt zusammen, um Gefühlstechnologien besser zu verstehen und zu hinterfragen. Eine der Schlüsselfragen der 32. Festivalausgabe lautet „What moves you?”. Sie bezieht sich nicht nur auf eine emotionale Reaktion, sondern auch auf die Art und Weise, wie Affekt heute als politische Kraft instrumentalisiert wird.

Zum ersten Mal seit vielen Jahren hat die bevorstehende Festivalausgabe keinen Titel. Die transmediale will in ihrer kommenden Ausgabe verstärkt Teilnehmerinnen und Publikum einbinden und versuchen, eine Lernumgebung zu schaffen. Vor den öffentlichen Festivaltagen bietet die transmediale erstmalig eine Studierenden-Plattform sowie ein Workshop-Programm an.
 

Die transmediale ist ein Projekt der Kulturprojekte Berlin GmbH in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt. Die Kulturstiftung des Bundes fördert die transmediale als kulturelle Spitzeneinrichtung.

Künstlerische Leitung: Kristoffer Gansing
Kuratoren: Daphne Dragona (Konferenz), Inga Seidler (Ausstellungsprogramm) Florian Wüst (Film- und Video)

Die On­line-Platt­form

Die Website zum Festival bietet den Nutzern neben einer umfangreichen Suchfunktion nach Künstlern und Veranstaltungen eine Reihe partizipativer Möglichkeiten. Sie dokumentiert auch alle bisherigen Ausgaben der transmediale seit 1997.

www.transmediale.de

CTM 2019 – Per­sis­tence

Das Partnerfestival der transmediale, CTM – Festival for Adventurous Music and Art, wird 20: Die Jubiläumsausgabe mit dem Titel Persistence findet vom 25. Januar bis zum 3. Februar 2019 an verschiedenen Orten in Berlin statt.

www.ctm-festival.de

Vi­deo­ka­nal der trans­me­dia­le

YouTube-Kanal der transmediale mit Aufzeichnungen von Vorträgen und Diskussionsrunden

Mehr

  • Termine

    31.01. –
    03.02.2019

    Festival

    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | Berlin

Kon­takt

transmediale
Kulturprojekte Berlin GmbH

Klosterstraße 68

10179 Berlin

Tel.: +49 (0)30 2474 9763

Fax: +49 (0)30 2474 9814

www.transmediale.de

www.clubtransmediale.de

www.kulturprojekte-berlin.de