4. Europäisches Theater- und Performancefestival
Seit 1994 zeigt das Theaterfestival in Kooperation mit der Universität Hildesheim Höhepunkte der freien europäischen Theaterszene. Im Sommer 2003 werden dazu vor allem Theaterschaffende aus Norwegen, der Schweiz und Estland eingeladen. Neben verschiedenen Gastspielen gibt das Festival dabei exklusiv drei internationale Koproduktionen in Auftrag. Die Themen der Stücke sind: die Zukunft der Arbeit, regionale Identität im Heimatlied und internationale Kommunikation am Beispiel von Gipfelkonferenzen.

Künstler/innen: Plasma, Andreas Saemann u. GABI (CH); Transitteatret, Kikut (NOR), Ersatzverkehr, She She Pop (D); Van Krahli (EST)

Kon­takt

transeuropa e.V.
c/o Universität Hildesheim

Marienburger Platz 22

31141 Hildesheim

info@transeuropa-festival.de