Archivierte Programme

Mit [Funk] entwickelte das Anhaltische Theater Dessau einen multimedialen "Raumapparat", der verschiedene Spielorte im gesamten Stadtraum miteinander vernetzte und Künstler aller Sparten des Theaters in neuen Formaten mit Bewohnern der Stadt und anderen Kreativen der Kommune zusammenführte.

In Schau- und Hörspielen, Tanz- und Musikperformances sowie in Filmvorführungen, Lesungen und Workshops wurde über die Erinnerungen, Erwartungen und Sehnsüchte der Einwohner der Stadt reflektiert. Zudem wurde Material - Geschichten von Bewohnern, Orten und Gebäuden - recherchiert, bearbeitet und mittels Plakaten, Lautsprecherinstallationen sowie Bildprojektionen auf Gebäudefassaden an verschiedenen Orten in Dessau-Roßlau präsentiert. [Funk] war zugleich im städtischen Raum und im Internet verortet, darüber hinaus wurden Geräuschkollagen und Hörbilder, Texte und Videos über eine eigene Funk-Station in die Stadt ausgestrahlt.

Mit seinem Projekt wollte das Anhaltische Theater Dessau einen Kommunikationsraum im weitestmöglichen Sinn und niedrigschwellige Angebote schaffen, die ein breites Publikum für neue ästhetische Erfahrungen gewinnen.

Premiere September 2009
 

Kon­takt

André Bücker
Generalintendant

Anhaltisches Theater Dessau

Friedensplatz 1 a

06844 Dessau-Roßlau

Tel.: +49 (0)3 40 – 25 11 0

Fax: +49 (0)3 40 – 25 11 0

buecker@anhaltisches-theater.de

www.anhaltisches-theater.de

Archivierte Projekte

Mit [Funk] entwickelte das Anhaltische Theater Dessau einen multimedialen "Raumapparat", der verschiedene Spielorte im gesamten Stadtraum miteinander vernetzte und Künstler aller Sparten des Theaters in neuen Formaten mit Bewohnern der Stadt und anderen Kreativen der Kommune zusammenführte.

In Schau- und Hörspielen, Tanz- und Musikperformances sowie in Filmvorführungen, Lesungen und Workshops wurde über die Erinnerungen, Erwartungen und Sehnsüchte der Einwohner der Stadt reflektiert. Zudem wurde Material - Geschichten von Bewohnern, Orten und Gebäuden - recherchiert, bearbeitet und mittels Plakaten, Lautsprecherinstallationen sowie Bildprojektionen auf Gebäudefassaden an verschiedenen Orten in Dessau-Roßlau präsentiert. [Funk] war zugleich im städtischen Raum und im Internet verortet, darüber hinaus wurden Geräuschkollagen und Hörbilder, Texte und Videos über eine eigene Funk-Station in die Stadt ausgestrahlt.

Mit seinem Projekt wollte das Anhaltische Theater Dessau einen Kommunikationsraum im weitestmöglichen Sinn und niedrigschwellige Angebote schaffen, die ein breites Publikum für neue ästhetische Erfahrungen gewinnen.

Premiere September 2009
 

Kon­takt

André Bücker
Generalintendant

Anhaltisches Theater Dessau

Friedensplatz 1 a

06844 Dessau-Roßlau

Tel.: +49 (0)3 40 – 25 11 0

Fax: +49 (0)3 40 – 25 11 0

buecker@anhaltisches-theater.de

www.anhaltisches-theater.de