Die Chemnitzer Stadtbibliothek will die Bewerbung der 245.000 Einwohner zählenden Stadt als Kulturhauptstadt Europas 2025 begleiten und greift für ihr Projekt das Motto „Aufbrüche! Opening Minds, Creating Spaces“ auf: In der Zentralbibliothek richtet sie einen temporären Projektraum als Plattform der Stadtgesellschaft ein. Entlang der drei Themenbereiche „Wahrnehmen“, „Machen“ und „Teilen“ finden hier inhaltlich wie methodisch vielseitige Angebote statt, die sowohl von der Bibliothek als auch von Bürgerinnen und Kooperationspartnern entwickelt werden. Moderiert und kuratiert wird der Projektraum von einem bürgernahen Beirat, der sich eigens aus dem in der Chemnitzer Kreativ- und Digital-Szene gut verzweigten Netzwerk der Stadtbibliothek heraus gründet. Er wird für den Raum auch die Regeln erarbeiten, die die Prinzipien von Teilhabe, Antirassismus und Gleichstellung verfolgen.

Die räumliche Dreigliedrigkeit des Projektraums ermöglicht unterschiedliche Nutzungen: In dem als städtische Medienlounge angelegten Themenbereich „Wahrnehmen“ ist die gesamte mediale Bandbreite zu erleben – von Kopfhörerkino über Lesungen bis hin zu E-Sports-Angeboten. Die digitale Werkstatt und das Soundlabor stehen im Zeichen von „Machen“. Hier können Bürgerinnen selbst programmieren und coden (lernen) und ausgestattet mit digitalen Medien und Equipment selbst kreativ tätig werden. „Teilen“ steht im Open Space im Vordergrund, in dem Bürger oder Gruppen ihre eigenen Ideen und Ergebnisse kreativen Experimentierens  mit anderen teilen können. Die Projekterfahrungen und neu erarbeiteten Methoden fließen in den für 2024 geplanten Umbau der Chemnitzer Zentralbibliothek ein.

Projekttitel: Bib(liotheks)Lab(or)-C(hemnitz) – BibLab-C. Wahrnehmen – Machen – Teilen

Partner: Stadt Chemnitz – Stabstelle Strategieentwicklung, Stadtfabrikanten e.V., TU Fakultät für Informatik, Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.,  Radio T, MeKoSax GmbH / SAEK e.V., Solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen, Kindervereinigung Chemnitz e.V., Städtische Musikschule

hoch­drei – Stadt­bi­blio­the­ken ver­än­dern

Mit ihrem Programm "hochdrei – Stadtbibliotheken verändern" will die Kulturstiftung des Bundes Stadtbibliotheken als kooperationsfreudige und teilhabeorientierte Kulturorte stärken.

 

 

Kon­takt

Stadtbibliothek Chemnitz

Elke Beer

Direktorin

Moritzstraße 20

09111 Chemnitz

Website