In den 1960er Jahren wurde der Wiesbadener Stadtteil Klarenthal als Trabantenstadt im Nordwesten der hessischen Landeshauptstadt angelegt. Hier sind viele Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zu Hause. Die Stadtteilbibliothek und das Volksbildungswerk Klarenthal möchten mit „KLAR!“ das Gemeinschaftsgefühl innerhalb des Quartiers weiter beleben und die Einwohnerinnen dazu ermuntern, ihren Stadtteil aktiv mitzugestalten. Die Stadtteilbibliothek wird dabei selbst zum gemeinsamen Projekt: Sie soll sich im Laufe eines kreativen und partizipativen Designprozesses zu einem zentralen kulturellen Treffpunkt im Quartier wandeln. Ein Coach begleitet und moderiert diesen Prozess, fachlich unterstützt wird er dabei von dem seit vielen Jahren im Stadtteil engagierten Volksbildungswerk. Bei zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen können die Klarenthaler im Austausch miteinander Ideen für die Stadtteilbibliothek entwickeln und zusammentragen. Diese fließen kontinuierlich in den Designprozess ein und werden online sichtbar gemacht.

Einzelne, zeitnah umsetzbare Ideen sollen noch im Rahmen des Projektes verwirklicht werden, sodass aus „KLAR!“ sichtbare Ergebnisse hervorgehen und die Klarenthaler erfahren, dass ihr Engagement Wirkung erzielt. Größere räumliche Veränderungen gehen in das für 2022 vorgesehene Modernisierungsprogramm der Bibliothek ein.

Projekttitel: KLAR! Kooperation – Lebensraum – Austausch – Risiko!

Partner: Volksbildungswerk Klarenthal e.V.

hoch­drei – Stadt­bi­blio­the­ken ver­än­dern

Mit ihrem Programm "hochdrei – Stadtbibliotheken verändern" will die Kulturstiftung des Bundes Stadtbibliotheken als kooperationsfreudige und teilhabeorientierte Kulturorte stärken.

 

 

  • Termine

    20.08.2020

    Stadtbibliothek der Zukunft? KLAR!

    Auftaktveranstaltung

    Stadtteilbibliothek Klarenthal | Geschwister-Scholl-Straße 10 | Wiesbaden

Kon­takt

Stadtbibliotheken Wiesbaden

Dr. Wolfgang Runschke

Leiter der Stadtbibliothek

Hochstättenstraße 6-10

65183 Wiesbaden

Website