Die Kulturstiftung förderte mit ihrem Schwerpunkt Mittel- und Osteuropa zahlreiche Projekte, die den Kulturaustausch zwischen den Ländern des östlichen und westlichen Europa unterstützen sollten. Die Annäherung der vormals getrennten Teile Europas stellt eine der großen Herausforderungen der Gegenwart dar. Im Rahmen des Schwerpunkts entstanden beispielsweise die Programme relations - Kunst- und Kulturprojekte mit Ländern des östlichen Europa (2003-2006), Büro Kopernikus - deutsch-polnische Kulturprojekte (2004-2006), Bipolar - deutsch-ungarische Kulturprojekte (2005-2007) oder Zipp - deutsch-tschechische Kulturprojekte (2008-2010).

Kon­takt

Dr. Lutz Nitsche
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kulturstiftung des Bundes

0345/2997-116

lutz.nitsche@kulturstiftung-bund.de