Im Rahmen des neu initiierten Kunst im öffentlichen Raum-Projektes Skulpturenpark Berlin_Zentrum fand im Sommer 2007 auf dem Gelände einer innerstädtischen Brachfläche (ehemaliger Mauerstreifen) das Ausstellungsprojekt PARCELLA mit deutschen und ungarischen Künstlern statt.

Die Ausstellungsreihe Skulpturenpark Berlin_Zentrum untersuchte das Phänomen des "Skulpturenparks" als historischen Begriff und will für diesen eine neue Ausrichtung formulieren. Dabei wird "Skulptur" auch als Prozess verstanden, welcher soziale, historische und gesellschaftliche Zusammenhänge bezüglich des Ortes sichtbar werden lässt und neu verhandelt. 

KUNSTrePUBLIK e.V. Berlin (Matthias Einhoff, Philip Horst, Markus Lohmann, Harry Sachs, Daniel Seiple), Lumen Fotómûvészeti Alapítvány (Gergely László)

Kon­takt

Projektbüro Bipolar

Blücherstr. 37A

D-10961 Berlin

Tel. +49 (0)30 600319-30 / -31

info@projekt-relations.de

www.projekt-relations.de