Sergey Kuryokhin war der erste russische Jazz-Avantgardist, der internationale Erfolge feiern konnte. Nach seinem Tod Mitte der 90er Jahre erinnert in St. Petersburg ein Festival an das frühverstorbene Musik-Genie. Zur ersten Veranstaltung in Deutschland präsentiert die Sergey-Kuryokhin-Stiftung neben russischen Künstlern auch internationale Weggefährten wie Westbam, Fred Frith und Laurie Anderson.

Künstler/innen: Laurie Anderson, Auktyon, Peter Brötzman, Fred Frith, Rebecca Horn, Messer Chups, David Moss, Volkov Trio, Leonid Soybelman, Westbam, u.a.

Kon­takt

Kulturbrauerei e.V.

Knaackstr. 97

10435 Berlin