Die Stadt Warendorf wird in Folge eines umfassenden Stadtentwicklungsprozesses ein Bürgerhaus errichten, in dem die Stadtbücherei als Kulturort sowie Treffpunkt und Forum der Stadtgesellschaft eine zentrale Rolle spielen soll. Neben dem Theater und dem Stadtmuseum ist die Bücherei die zentrale Kultureinrichtung der 38.000 Einwohner zählenden Stadt.

Dem Projekt vorangegangen ist ein Strategieprozess, in dem sich bereits zwei zentrale Bedürfnisse der Bürgerinnen herauskristallisiert haben: Zum einen wünschen sich die Warendorfer einen neutralen Ort der Begegnung, an dem sie sich unabhängig von Herkunft, Alter und Milieu mit anderen über gemeinsame Interessen und stadtgesellschaftliche Themen austauschen können. Zum anderen wünschen sie sich einen inspirierenden Ort, der zum kreativen Tun und nachhaltiger Lebensweise anregt. Im Rahmen des Projekts will die Bücherei gemeinsam mit der Bevölkerung räumlich-konzeptionelle Modelle entwickeln, die diese Bedürfnisse aufgreifen und die klassische Bibliotheksarbeit um neue Funktionen erweitern. In der zweiten Projekthälfte sollen dann bereits erste Modelle umgesetzt werden.

Über Planungs- und Ideenwerkstätten, Stadtkonferenzen und moderierte Arbeitskreise mit Bürgern sowie Vertreterinnen aus Politik und Verwaltung wird die Stadtbücherei im Prozess selbst zum Ort politischer Teilhabe. Das Team der Bücherei wird dabei ebenfalls seine Rolle und sein Selbstverständnis reflektieren, um neue Formen der Arbeitsorganisation zu adaptieren. Das Quartiersmanagement der Altstadt Warendorf bringt als Kooperationspartner Expertise in Beteiligungsprozessen mit und verfolgt wie die Stadtbücherei das Ziel, das bürgerschaftliche Engagement in Warendorf zu fördern und zu unterstützen.

Projekttitel: Warendorf – zukunftssicher und lebenswert.Die Stadtbücherei als Teil des Stadtentwicklungsprozesses auf dem Weg zum Bürgerhaus.

Partner: Quartiersmanagement der Altstadt Warendorf

hoch­drei – Stadt­bi­blio­the­ken ver­än­dern

Mit ihrem Programm "hochdrei – Stadtbibliotheken verändern" will die Kulturstiftung des Bundes die Stadtbibliotheken in ihrer Rolle als kooperationsfreudige und teilhabeorientierte Kulturorte stärken.

Kon­takt

Stadtbücherei Warendorf

Birgit Lücke

Leiterin der Stadtbücherei

Kurze Kesselstraße 17

48231 Warendorf

Website