Topf & Söhne - Die Ofenbauer von Auschwitz

Die Firma Topf & Söhne war ein ganz normaler deutscher Industriebetrieb - bis sie begann, die Krematorienöfen von Auschwitz zu perfektionieren. Wie aber geschah es, dass ein ziviles Unternehmen die SS bei der industriellen Vernichtung menschlichen Lebens unterstützte? Mit dem Ausstellungsprojekt erforscht die Gedenkstätte Buchenwald die Motivationsstruktur und die Unternehmenskultur, die die Mittäterschaft der Firma Topf & Söhne befördert hat.

Wissenschaftliche Leitung:
Volkhard Knigge

Projektleitung:
Dr. Annegret Schüle

Veranstaltungsorte:
Erfurt, Auschwitz u.a.

19.6. - 21.8.05, Jüdisches Museum Berlin

Kon­takt

Gedenkstätte Buchenwald

99427 Weimar

buchenwald@buchenwald.de