Zu dem großen gesellschaftlichen Thema Arbeit entwickelt ein Kuratorenteam im Kunsthaus Dresden eine zeitgenössische Ausstellung, die sinnlich-anschauliche und konzeptionelle Arbeiten zusammenführt. Im Mittelpunkt steht dabei die Situation der unter wachsendem Profilierungs- und Leistungsdruck stehenden Arbeitnehmer von heute. "ARBEITSHAUS: Einatmen - Ausatmen!" fragt nach Strategien, wie diesem Druck begegnet werden kann. Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung.

Projektleitung: Christiane Mennicke
Kuratorinnen: Christiane Mennicke, Annette Weisser, Ronald Blaschke
Künstler/innen: Can Altay (TR), Eleonore Antin (USA), Michel Francois (B), Aernot Mik (NL), Cat Tuong Nguyen (CH), Cathy Sisler (CAN), Reinigungsgesellschaft, Rekolonisation u.a.

Veranstaltungsort: Dresden

Kon­takt

Kunsthaus Dresden – Städtische Galerie für Gegenwartskunst

Rähnitzgasse 8

10197 Dresden