Stellenangebote

Erläuterung

Die Kulturstiftung des Bundes in Halle an der Saale informiert auf dieser Seite über ihre Stellenangebote.

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Die Kulturstiftung des Bundes mit Sitz in Halle an der Saale sucht für ihre Programmförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d, Vollzeit, unbefristet, Entgeltgruppe 6 TVöD Bund).

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Team begrüßen zu dürfen. Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst- und Kulturvorhaben im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes – spartenübergreifend, innovativ und im internationalen Kontext. Mit einem jährlichen Fördervolumen von über 35 Mio. Euro zählt die Kulturstiftung des Bundes zu den größten öffentlichen Kulturstiftungen Europas.

Als Programmsachbearbeiter/in wirken Sie administrativ an den Programmen und Projekten mit, unterstützen im Team die zuständigen wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen bei der Programmumsetzung und tragen aktiv zu deren Gelingen bei.

Was Sie erwartet:

  • ein interessantes Aufgabengebiet im nationalen und internationalen Kulturbereich
  • die Zusammenarbeit mit einem engagierten und offenen Team
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten und Mobiles Arbeiten
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung sowie VWL
  • die umfassende Einarbeitung durch erfahrene Kollegen/innen.

Ihre Aufgaben:

  • das Erfassen, Prüfen und interne Aufbereiten von Förderanträgen
  • die sachliche und rechnerische Prüfung sowie Erstellung von Vertragsunterlagen sowie Kosten- und Finanzierungsplänen unter Beachtung bundesrechtlicher Vorschriften
  • die Projektträgerberatung hinsichtlich zuwendungsrechtlicher Fragen während der Projektlaufzeiten
  • allgemeine Geschäftszimmertätigkeit wie Büro- und Terminorganisation, Telefondienst sowie Reisevorbereitung und -abrechnung.

Was Sie mitbringen sollten: 

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kaufmann/-frau für Büromanagement oder Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikationen
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache sowie
  • Offenheit für Veränderung, Spaß am digitalen Arbeiten, organisatorisches Geschick, Freude an Kommunikation, Engagement und Lust auf Teamarbeit.

Erste Kenntnisse im Zuwendungsrecht (BRKG, TVöD, UVgO, ANBest-P usw.) sind von Vorteil, allgemeine Softwarekenntnisse (MS Office) ausreichend. Die Anstellung, u. a. auch geeignet für Berufsanfänger/innen, ältere Arbeitnehmer/innen oder Quereinsteiger/innen, wird in Anlehnung an Entgeltgruppe 6 TVöD Bund vergütet, einschlägige Berufserfahrungen werden bei der Vergütung berücksichtigt. Arbeitsort ist Halle an der Saale.

Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit persönlicher oder familiärer Migrationsgeschichte, insbesondere von People of Color und Schwarzen Menschen.

Die Ausschreibung erfolgt extern und intern. Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument bis einschließlich 17.01.2022 per Email an: bewerbung.sb-prgr(at)kulturstiftung-bund.de. Maßgeblich ist das Datum des digitalen Posteingangs.

Praktikum

Liebe Bewerberinnen, liebe Bewerber,

aufgrund der unsicheren Entwicklungen rund um die Sars-Cov-2-bedingte Gesundheitskrise können wir derzeit und bis auf Weiteres die qualitative Betreuung von Praktikantinnen und Praktikanten nicht gewährleisten.

Sobald die Situation eine Wiederaufnahme des Praktikumsbetriebs in unserem Haus erlaubt, finden Sie hier die Informationen zu möglichen Ausbildungszeiträumen und Bewerbungsfristen.

Bleiben Sie gesund!