Durch ihr fast privat erscheinendes Format finden Kleinplastiken häufig keine Aufnahme in Ausstellungen zeitgenössischer Kunst im musealen oder öffentlichen Raum. Ihre Anerkennung als wichtiger Teil der Gegenwartskunst ist das Verdienst der Triennale im baden-württembergischen Fellbach, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1980 zu einem wichtigen Forum zeitgenössischer Kunst entwickelt hat. 2007 fand die Triennale unter der Leitung des Kurators Matthias Winzen zeitgleich mit der Kasseler documenta statt und konnte so die Besonderheiten der Kleinplastik gegenüber der raumgreifenden Kunst besonders pointiert herausarbeiten. Unter dem Titel "Bodycheck" lag der Ausstellung die Frage nach dem Verhältnis von Skulptur und Erfahrungswelt zugrunde.

Kurator: Matthias Winzen
Künstler/innen: ca. 80 Künstler/innen aus Europa, u.a. Pawel Althamer (PL), Stephan Balkenhol, Joseph Beuys, Louise Bourgeois, Katharina Fritsch, Isa Genzken, Benjamin Greber, Tamara Grcic, Iris Kettner, Alexej Koschkarow, Olaf Metzel, Gregor Schneider, Mathilde ter Heijne (NL), Michael Sailstorfer, Roman Signer (CH), Paul Thek.

Kon­takt

Stadt Fellbach
Kulturamt

Marktplatz 1

70734 Fellbach

Tel. 0711 5851-364