Das Daumenkino bietet Kino zum Anfassen - Bilder, die erst durch die Handarbeit der Betrachter das Laufen lernen. Die Kunsthalle Düsseldorf zeigt, wie Künstler - von Jean Luc Godard bis Keith Haring - mit dieser populären Ur-Form des Kinos umgegangen sind. Gezeigt werden zudem historische Exponate sowie zeitgenössische optische Experimente, die ihre Wirkung ebenfalls aus der Reihung von Einzelbildern beziehen.

Mitwirkende:
Pedro Almodovar, John Baldessari, Thomas Bayrle, Pierre Bismuth, Christophe Boutin Merce Cunningham, William Kentridge, Yoko Oho, Wong Kar Wai u.a.

Künstlerische Leitung:
Ulrike Groos, Daniel Gethmann, Christoph Schulz

Veranstaltungsorte:
Düsseldorf

7.5. - 17.7.05, Kunsthalle Düsseldorf

Kon­takt

Kunsthalle Düsseldorf

Grabbeplatz 4

40213 Düsseldorf

mail@kunsthalle-duesseldorf.de