Das östliche Brandenburg rückt in die Mitte des politisch vereinten Europa, wirtschaftlich und kulturell scheint es dagegen an den Rand gedrängt zu sein. Die Initiative "LandKunstLeben" im brandenburgischen Steinhöfel begegnet dem Niedergang der dörflichen Region mit den Mitteln der Kunst. Im Sommer 2003 verwandelt sich das Gärtnereigelände zwischen Schloss und Dorf in einen Ort für zeitgenössische Kunst, an den internationale Wissenschaftler, Künstler und Gäste aus der Region eingeladen werden.


Teilnehmer/innen: Krzyszof Bednarski (PL), Ladislav Galeta (Kroatien), Simparch (USA), Lois Weinberger (A), Gudrun Wassermann, Christian Hanscha, Fritz Rahmann (D); Philippe Nys (F), Claudia Taborda (P), Regina Poly (D)
Projekteitung: Christine Hoffmann (LandKunstLeben e.V.)

Kon­takt

LandKunstLeben e.V.

Steinhöfeler Straße 22

15518 Buchholz

info@landkunstleben.de