Die Berliner Künstlergruppe Moga Mobo hat sich in Deutschland und international einen Namen in den Bereichen Comic, Animation und Design gemacht. Im Rahmen der deutsch-japanischen Kulturbegegnungen 2005/2006 bringt das Projekt die deutschen Künstler mit der japanischen Gruppe Nou Nou Hau (Tokyo) zusammen - es entsteht ein Comic über das Lebensgefühl junger Menschen in Deutschland und in Japan. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Tokyo statt.

Künstler/innen:
Titus Ackermann, Jonas Greulich, Thomas Gronle (Moga Mobo), Gruppe Nou Nou Hau

Veranstaltungsorte:
Tokyo, Berlin

Veranstaltungszeitraum:
Frühjahr 2005 (Tokyo)
Herbst 2005 (Berlin)

Kon­takt

Moga Mobo

Christburgerstr. 17

10405 Berlin

write@mogamobo.com

www.mogamobo.com