London 1938

Ein Statement für die deutsche Kunst

Eine Ausstellung in Berlin und London über die größte Gegenausstellung zur Propagandaschau „Entartete Kunst“

Im Juli 1937 eröffnete in München die Propagandaschau „Entartete Kunst“ als öffentliche Manifestation der NS-Kulturpolitik und wanderte anschließend durch verschiedene Großstädte des Dritten Reiches. Im Folgejahr eröffnete in London die Gegenausstellung „Twentieth Century German Art“: Sie umfasste 300 Meisterwerke der Moderne und stellte die bis heute größte Ausstellung deutscher Kunst dar, die jemals in Großbritannien präsentiert wurde. Heute ist sie beinahe vergessen, dabei war die Schau eines der größten Emigrantenprojekte jener Zeit. Sie wurde von einer internationalen Gruppe von Kunsthistorikern, Kritikern und Galeristen kuratiert. Etwa die Hälfte der Ausstellungsstücke stammte von deutschen Emigranten und von den Nationalsozialisten als „entartet“ bezeichneten Künstlern.
2018 jährte sich die Ausstellungseröffnung zum achtzigsten Mal. Die Liebermann-Villa in Berlin nahm dieses Jubiläum zum Anlass für deren Rekonstruktion auf Grundlage von Forschungen der britischen Kunsthistorikerin Dr. Lucy Wasensteiner. Max Liebermann war mit 22 Werken einer der prominentesten unter den ausgestellten Künstlern. Sein Werk bildete den Ausgangspunkt der Ausstellung, in der eine Auswahl von Originalausstellungsstücken, Informationen zu den damaligen Leihgebern sowie die Resonanz der zeitgenössischen Presse präsentiert und aufgearbeitet wurde. Im Vorfeld der Berliner Schau zeigte das renommierte Archiv für Holocaust-Studien, die Wiener Library London, eine Dokumentationsausstellung mit Schriftstücken, Plänen und fotografischen Innenansichten der Ausstellung „Twentieth Century German Art“ und schloss so eine Lücke der deutsch-britischen Kunstgeschichte.

Künstlerische Leitung: Lucy Wasensteiner
Kurotor/innen: Martin Faass, Christine Schmidt (GB), Barbara Warnock (GB)

Termine

  • 7. Oktober, 2018 bis 14. Januar, 2019: Kunstausstellung

    Liebermann-Villa am Wannsee, Berlin

  • 7. Juni, 2018 bis 31. August, 2018: Dokumentarische Ausstellung

    The Wiener Library, London

Kontakt

Liebermann-Villa am Wannsee

Colomierstraße 3
14109 Berlin

www.liebermann-villa.de (externer Link, öffnet neues Fenster)