In einer groß angelegten Ausstellung widmete sich das Vitra Design Museum dem zeitgenössischen Design in Afrika und zeigte, wie Design den ökonomischen und politischen Wandel in afrikanischen Ländern begleitet oder sogar fördert. Die Ausstellung umfasste eine Vielfalt an Medien und Ausstellungsobjekten: von Gebrauchsgegenständen und Möbeln über Architekturmodelle und Textilien bis hin zu Zeitschriften, Musikvideos und Smartphone-Apps. Es ging um die Frage, inwiefern Design soziale Interaktionen, die Nutzung neuer Technologien, Stadträume und Industriezweige prägt. Im Fokus stand ganz explizit die Überschneidung mit benachbarten Disziplinen wie Handwerk, Bildende Kunst oder Architektur. Historische Dokumente, die sich auf das frühe postkoloniale Afrika beziehen, ergänzten die zeitgenössischen Arbeiten. Dabei wurde deutlich, dass die junge Generation oft ganz bewusst an die positive Stimmung, den Aufbruch und das Selbstbewusstsein der frühen postkolonialen Jahre anknüpft. Eine besondere Rolle spielten die neuen Medien: Ziel war es, die afrikanische Designszene bereits im Vorfeld über soziale Plattformen wie Twitter und Facebook am kuratorischen Prozess zu beteiligen und auch langfristige internationale Vernetzungen zu schaffen.

Künstlerische Leitung: Amelie Klein
Beratender Kurator: Okwui Enwezor (NG)
Beirat: David Adjaye (GB), Manuel Herz (CH) u.a.
Künstler/innen: XP&Expand Design (NG/GB), Pierre-Christophe Gam (CM/GB), Porky Hefer (ZA), Cyrus Kabiru (KE), Gonçalo Mabunda (MZ), Mário Macilau (MZ), Saki Mafundikwa (ZW), NLÉ (NG/NL), Yinka Shonibare (GB), Vigilism (NG/US)

Making Africa - Impressionen - Vernissage TV

Tournee


Nach ihrer Premiere im Vitra Design Museum im März 2015 wird „Making Africa“ in weiteren Museen weltweit gezeigt. Mehrere renommierte Institutionen haben eine Übernahme in Aussicht gestellt. Die Ausstellung soll in einigen europäischen Häusern sowie mindestens einer afrikanischen Metropole gezeigt werden. Die Tournee wird „Making Africa“ einem breiten, internationalen Publikum über mehrere Jahre zugänglich machen.

Afri­ka - In­ter­na­tio­na­ler The­men­schwer­punkt

Im Rahmen ihres Afrika-Schwerpunktes widmet sich die Kulturstiftung den Kulturbeziehungen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern und fördert den Austausch und die Kooperation zwischen deutschen und afrikanischen Künstler/innen und Institutionen.

Mehr zum Themenschwerpunkt Afrika

Das Gruß­wort

der Kulturstiftung des Bundes zur Ausstellung können Sie hier nachlesen:

Grußwort

ma­kin­g­af­ri­ca.net

Die Website präsentiert Fotos, Videos, Künstlerporträts, Interviews und vieles mehr:

Zur Website

Kon­takt

Vitra Design Museum

Charles-Eames-Str. 2

79576 Weil am Rhein

www.design-museum.de