Martin Wong – Malicious Mischief

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Mit „Martin Wong – Malicious Mischief“ zeigen die KW Institute for Contemporary Art die erste umfassende Werkschau des amerikanisch-chinesischen Künstlers Martin Wong (1946–1999) in Europa. Die Ausstellung gibt einen Überblick über das Oeuvre Wongs, beginnend 1968 in Kalifornien über die ikonischen Bilder seiner New Yorker Zeit in den 1980er Jahren bis hin zu den Werken, die der an Aids erkrankte Wong kurz vor seinem Tod 1999 in San Francisco schuf.

Der Autodidakt Wong konzentrierte sich auf weitgehend unterrepräsentierte, jedoch gesellschaftlich relevante Themen rund um Gender, marginalisierte Sexualität und migrantische Communities. Als homosexueller Sino-Amerikaner lebte er in den 1980er Jahren im lateinamerikanisch geprägten Viertel „Loisaida“ in der Lower East Side New Yorks und porträtierte die soziale Realität seiner Nachbarschaft. Wong dokumentierte urbanen Zerfall und Vertreibung, bevor dieser Teil New Yorks von einer Welle der Gentrifizierung verändert wurde. Straßenkultur, Graffiti, Kriminalität und Drogen, aber auch das Leben einer Einwanderergemeinschaft, die sich trotz prekärer Umstände ein neues Zuhause aufbaut, stellen wiederkehrende Motive in Wongs Arbeiten dar. Selbstermächtigungsstrategien und die Poesie des Alltags stehen im Zentrum seiner Malerei.

Martin Wongs frühe, transgressive Werke trugen dazu bei, dass der Künstler Zeit seines Lebens von der offiziellen Kunstgeschichtsschreibung ausgeklammert wurde. Erst nach seinem Tod wurde sein Vermächtnis neu reflektiert und in einem größeren Kontext von Queerness, Community Engagement und Diversität gewürdigt. Mit der Ausstellung „Martin Wong – Malicious Mischief“ soll Wongs Werk in Europa sichtbar gemacht und die Repräsentation minoritärer Communities in der Malerei verhandelt werden.


Künstlerische Leitung: Krist Gruijthuijsen
Kuratoren: Krist Gruijthuijsen, Agustin Perez-Rubio
Künstler: Martin Wong
Referenten: David J. Getsy, Marci Kwon, Carlos Motta, Yasmil Raymond

Termine

  • 25. Februar, 2023 bis 15. Mai, 2023: Ausstellung

    KW Institute for Contemporary Art, Berlin

Kontakt

KW Institute for Contemporary Art


KUNST-WERKE BERLIN e. V.
Auguststraße 69
10117 Berlin

www.kw-berlin.de (externer Link, öffnet neues Fenster)