New Ecologies – Kunst und Klima (AT)

Ein Ausstellungsprojekt der Kunstsammlungen Chemnitz im öffentlichen Raum der Stadt Chemnitz im Sommer 2024

Projektbeschreibung

Unter dem Titel „New Ecologies“ machen die Kunstsammlungen Chemnitz den öffentlichen Raum der Stadt zur Bühne für künstlerische Debatten rund um Nachhaltigkeit im Kulturbereich. Somit wird nach der erfolgreichen Ausstellung „Gegenwarten“ (2020) erneut Public Art in Chemnitz gezeigt, wenn auch diesmal thematisch ganz anders verortet: Als eines der ersten Projekte dieser Art widmet es sich dem Zusammenspiel von Klima und Kunst. Die Ausstellung greift dabei verschiedene Strategien des internationalen Kunstdiskurses auf, von partizipativen Formaten über künstlerische Forschung bis hin zur ästhetisch-emotionalen Aufbereitung von Daten und Fakten.

Die globale Herausforderung der Klimakrise wird mit dem Projekt im lokalen Chemnitzer Kontext verortet. Auf die Vergangenheit der Stadt als Industriemetropole wird dabei ebenso Bezug genommen wie auf die heutige Stadtarchitektur, welche gerade durch ihre Gegensätze eine fruchtbare Kulisse für Nachhaltigkeitsdebatten bietet: Chemnitz ist zwar durch große Straßen und ein erhöhtes Verkehrsaufkommen geprägt, andererseits aber auch durch weitläufige Parks und Gärten. Durch die ebenso für die Stadt typischen kurzen Wege werden die gezeigten Installationen und Interventionen von 15 internationalen Künstlern, u. a. Mark Dion, Otobong Nkanga und raumlabor, für das Publikum innerhalb eines Tages zu erlaufen oder mit dem Fahrrad zu erreichen sein.

Als Zentrum sowie Ausgangs- und Endpunkt der Ausstellung werden die Kunstsammlungen Chemnitz am Theaterplatz und das Museum Gunzenhauser sowie der Open Space hinter dem Karl-Marx-Kopf fungieren. Durch diese zentrale Platzierung kann Vermittlungsangebot eine breite Öffentlichkeit ansprechen. Der Dialog mit der Stadtgesellschaft, mit Bürgerinnen, Aktivisten, Wissenschaftlerinnen und Künstlern wird durch vielseitige Formate gefördert.

Künstlerische Leitung: Florian Matzner, Anja Richter
Künstlerinnen: atelier le balto, Tue Greenfort, Haubitz+Zoche, Marjetica Potrc und Ooze, raumlabor, Simon Starling, Superflex u.a.

Kontakt

Kunstsammlungen Chemnitz

Theaterplatz 1
09111 Chemnitz

www.kunstsammlungen-chemnitz.de (externer Link, öffnet neues Fenster)