Odor

Immaterielle Skulpturen

Projektbeschreibung

Ausstellungsstücke, die man weder sehen noch hören oder anfassen kann – diese radikale Idee ist Kern der Ausstellung „Odor“ des Museums für Gegenwartskunst Siegen. Gezeigt werden ausschließlich immaterielle Skulpturen, welche den Geruch in den Mittelpunkt des Kunsterlebens stellen. Das Konzept greift somit die zentralen Charakteristika des Geruchssinns auf: seine Unmittelbarkeit und Assoziation mit Erinnerungen einerseits, andererseits seine Flüchtigkeit und die Schwierigkeit, ihn sprachlich adäquat zu umschreiben. Ausgehend von der Sinneserfahrung des Riechens führt die Ausstellung zu existenziellen Themen wie Selbstempfinden, Körperlichkeit, Vergänglichkeit, Politik oder Klima hin und weist zugleich auf die Bedeutung des Zusammenspiels der Sinne für die Kunsterfahrung an sich.

„Odor“ versammelt in etwa 15 separaten, scheinbar leeren Räumen eine Auswahl von neuen und bestehenden Positionen internationaler Künstlerinnen. Gemeinsam mit dem Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum in Innsbruck werden wechselnde räumliche Bedingungen für die Werke der norwegischen Geruchskunst-Pionierin Sissel Tolaas, des italienischen Künstlers Luca Vitone, von Olafur Eliasson, Maria Eichhorn und vielen anderen geschaffen. Kollaborationen mit den großen „Nasen“ der internationalen Parfümerie sind geplant. Flankiert wird die immersive Ausstellung von einem künstlerisch-wissenschaftlichen Begleit- und Vermittlungsprogramm mit Kunst- und Duftexperten. Außerdem wird ein aufwändig gestaltetes Katalogbuch mit weiterführenden Essays und einer Auswahl kuratierter Duftreferenzen die Erfahrung trotz ihrer flüchtigen Natur konservieren.


Künstlerische Leitung: Thomas Thiel
Kuratoren: Thomas Thiel, Floian Waldvogel
Künstlerinnen / Mitwirkende: Dineo Seshee Bopape, Olafur Eliasson, Carsten Höller, Teresa Margolles, Pamela Rosenkranz, Sissel Tolaas, Clara Ursitti, Luca Vitone u. a.

Ausstellung: Ferdinandeum, Tiroler Landesmuseum, Innsbruck: März–Juni 2023

Termine

  • 18. November, 2022 bis 26. Februar, 2023: Ausstellung

    Museum für Gegenwartskunst Siegen, Siegen

Kontakt

MGKSiegen

Museum für Gegenwartskunst Siegen gGmbH
Unteres Schloss 1
57072 Siegen

www.mgksiegen.de (externer Link, öffnet neues Fenster)