Ohne uns! widmete sich der widerständigen, "anderen" Kultur der DDR. Im Fokus standen Akteure und Werke aus Dresden bzw. mit Bezug zu dieser Stadt, die ein Zentrum der staatsfernen Künste war. Eine Ausstellung, Vorträge und Workshops, Video- und Filmabende und Diskussionsveranstaltungen stellten exemplarisch künstlerische Rückzugs- und Aktionsformen in den Mittelpunkt, die innerhalb des Staatssozialismus eine alternative, unangepasste Kultur entwickelten.
Bekannt wurde die Dresdner Gegenkultur besonders in den 1980er Jahren durch Gruppen wie den Autoperforationsartisten (Micha Brendel, Else Gabriel, Via Lewandowsky, Rainer Görß). Sie wählten Kunstformen wie Performances, Installationen und prozesshafte Kunst, um - häufig unter Einbeziehung von organischem Material oder dem Einsatz des eigenen Körpers in künstlerischer Absicht - ihrer Ablehnung des DDR-Kunstbetriebs Ausdruck zu verleihen.
Die Geschichte nonkonformer Kunst begann jedoch bereits in den Gründungsjahren der DDR und endete auch nicht mit dem Jahr 1989, wie die Arbeiten Cornelia Schleimes in Auseinandersetzung mit ihrer eigenen MfS-Akte aus dem Jahr 1993 zeigen. Ohne uns! präsentierte ebenfalls zeitgenössische Werke jüngerer Künstler, die auf die Alternativkultur in der DDR Bezug nehmen oder im Rückblick auf die DDR-Zeit nach der Rolle des Künstlers im Verhältnis zu Gesellschaft und Institutionen fragen.

Kuratoren: Frank Eckhardt und Paul Kaiser
Autoren: Susanne Altmann, Frank Eckhardt, Eckhart Gillen, Paul Kaiser, Ralf Kerbach, Gwendolin Kremer, Rolf Lindner, Klaus Michael, Karl-Siegbert Rehberg, Cornelia Schleime, Angelika Weißbach
Künstler: David Adam, Peter Bauer, Jürgen Bötcher / Strawalde, Micha Brendel, Jan Brokof, David Buob, Stefanie Busch, Lutz Dammbeck, Else Gabriel, Rainer Görß, Eberhard Göschel, Peter Graf, Angela Hampel, Günter Hornig, Petra Kasten, Martin Krenn, Thomas Kupsch, Helge Leiberg, Via Lewandowsky, Rupprecht Matthies, Antje Schiffers, Wolfgang Smy, Florian Zeyfang u.a.

Kon­takt

Riesa efau. Kultur Forum Dresden

Adlergasse 14

01067 Dresden

www.riesa-efau.de