Geopolitische, sozialökonomische und ökologische Transformationsprozesse stellen uns vor die Frage: Wie wollen wir in Zukunft unser Zusammenleben – lokal wie global – gestalten und verbessern? Das „Osthang Projekt“ hat als temporäre Künstlerkolonie und Denklabor für Themen des Zusammenlebens den brachliegenden Osthang der Darmstädter Mathildenhöhe aktiviert. Sechs Wochen lang trafen hier internationale Architektenkollektive, Künstler, Theoretiker und Aktivisten auf die regionale Kultur- und Kreativszene. Die Mathildenhöhe, zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Künstlerkolonie gegründet, verwandelte sich in einen Campus, auf dem experimentelle Installationen, offene Ateliers und Veranstaltungsräume stattfanden.
Das „Osthang Projekt“ führte verschiedene Positionen zusammen, die sich mit Modellen des Zusammenlebens beschäftigen. Eingeladen waren künstlerische und aktivistische Kollektive wie z.B. Köbberling/Kaltwasser (Berlin), atelier le balto (Paris) und Atelier Bow-Wow (Tokio) sowie Philosophen und Theoretiker wie Walter D. Mignolo und Christoph Meierhans, die die Veränderbarkeit unserer neoliberal und bio-politisch geprägten Gesellschaft untersuchen. Das Modul „building.together“, kuratiert von Jan Liesegang (raumlabor berlin), gab sozialen, architektonischen und planerischen Experimenten einen Raum. Das zweite Modul, „thinking.together“, kuratiert von dem österreichischen Dramaturgen und Kurator Berno Odo Polzer, war als öffentliches Diskursformat angelegt. Performances, Tanz, Musik und Filmprogramme begleiteten das Camp.  

Künstlerische Leitung: Kerstin Schulz
Kuratoren: Jan Liesegang, Berno Odo Polzer (BE)
Künstler/innen, Architekt/innen: atelier le balto, Atelier Bow Wow (JP), Collectif Etc (FR), constructLab (FR, GB), Martin Kaltwasser, M7red (AR), orizzontale (IT), Christophe Meierhans (BE), Walter D. Mignolo (AR), Ruth Sacks (ZA), Studio Umschichten u.v.a.

Afri­ka in So­li­tu­de

Erfahren Sie mehr über das im Fonds TURN geförderte Projekt:

Afrika in Solitude

Afri­ka in So­li­tu­de trifft auf Ost­hang Pro­jekt

"Performance Parcours" - Ein Gastbeitrag der "Afrika in Solitude" - Stipendiaten beim Osthang Projekt Darmstadt. Am 10. August 2014 von 16 bis 22 Uhr auf der Mathildenhöhe Darmstadt.

Mehr

Kon­takt

Darmstädter Architektursommer e.V.

Herdweg 74

64285 Darmstadt

www.darmstaedter-architektursommer.de