Silke Otto-Knapp: Bühnenbilder

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Mit der Ausstellung „Silke Otto-Knapp: Bühnenbilder“ präsentiert der Kunstverein in Hamburg Arbeiten aus den letzten zehn Jahren des Schaffens der Künstlerin. Silke Otto-Knapp (1970–2022) ließ sich in ihrer Malerei von anderen Kunstformen inspirieren und verhalf insbesondere den Darstellenden Künsten zu einer besonderen bildlichen Form. Ihre Motive entstammen der Literatur, dem Tanz, dem Theater und Film und sind oft inspiriert von Bühnenbildern oder halten Aufführungsmomente fest. Im Mittelpunkt der Ausstellung in Hamburg steht der letzte Werkzyklus der früh verstorbenen Künstlerin, „Versammlung“, den sie eigens für den Kunstverein entwickelte. Darin nimmt sie zum Beispiel Bezug auf Aufführungen moderner, ans Bauhaus angelehnter Choreografien wie bei Xanti Schawinsky oder auf Szenen aus Filmen Rainer Werner Fassbinders. Die mit der Künstlerin gemeinsam geplante raumgreifende Installation steht sinnbildlich für ihr Werk, das die Grenzen zwischen Malerei und Szenografie verschwimmen lässt.  

Silke Otto-Knapps oft monochrom gehaltenen Gemälde bestehen aus zahlreichen Schichten schwarzer oder grauer Aquarellfarbe, die sie etliche Male abwusch und wieder auftrug, und erinnern an fotografische Negative. Oft dienten ihr Fotografien von Raumansichten und Darstellern als Vorlage, die sie dann abstrahierte. Ihre Arbeiten zeichnen sich trotz der zunächst einfach wirkenden reduzierten Form durch eine dichte, intime und oftmals rätselhaft wirkende Atmosphäre aus.

Die Ausstellung im Kunstverein Hamburg ist die letzte, an der die Künstlerin noch selbst konzeptionell mitgearbeitet hat, und die erste institutionelle Schau seit ihrem Tod. Mit ihr soll das Werk der Künstlerin einem größeren Publikum in Deutschland vorgestellt werden.


Künstlerische Leitung: Milan Ther
Künstlerin: Silke Otto-Knapp

Termine

  • 27. Januar, 2024 bis 14. April, 2024: Ausstellung

    Kunstverein in Hamburg, Hamburg

Kontakt

Kunstverein in Hamburg

Klosterwall 23
20095 Hamburg
https://www.kunstverein.de/ (externer Link, öffnet neues Fenster)