The Broken Pitcher

Ein Projekt von Natascha Sadr Haghighian, Marina Christodoulidou und Peter Eramian

Die Vollversion des dekorativen Hintergrundbildes dieses Elements anzeigen.

Projektbeschreibung

Die Begegnung zwischen einer Familie und einem Bankangestellten, welcher über die Zwangsvollstreckung ihres Eigenheims entscheiden soll, ist Ausgangspunkt von „The Broken Pitcher“. In einem Video wird das Treffen in einer Bankfiliale in Larnaca, Zypern im Jahr 2019 nachgestellt. Szene und Raum werden ausgehend von realen Begebenheiten und anhand von Erinnerungsprotokollen rekonstruiert. Bei der dargestellten Zwangsvollstreckung handelt es sich um eine Folge der Austeritätsmaßnahmen, die im Rettungsabkommen zwischen Zypern und der Europäischen Troika beschlossen wurden. „The Broken Pitcher“ ist angelehnt an Abbas Kiarostamis Film „First Case – Second Case“ (1979, Iran).

Die nachgestellte Szene in der Bank wird verschiedenen Menschen gezeigt, sie werden anschließend gefragt, was die Bankangestellten ihrer Meinung nach tun sollten. Ihre Antworten repräsentieren unterschiedliche internationale Perspektiven von Interessenvertretern, Mietaktivistinnen und Menschen, die ein ähnliches Schicksal teilen. Schulden und Abgaben werden im Gespräch mit Bankangestellten, Anwältinnen, Ökonomen und Historikerinnen als Teil kolonialer Strukturen im historischen Kontext betrachtet.

Der daraus entstandene zweiteilige Film wird schließlich in einem faltbaren Ausstellungs- und Veranstaltungsraum als Videoinstallation mit begehbarem Bankraum auf öffentlichen Plätzen in mehreren Städten Zyperns (Nord und Süd) gezeigt, organisiert vom ortsansässigen Projektraum Thkio Ppallies. Anschließend ist er an weiteren Stationen in Screenings weltweit zu sehen. Begleitet von Veranstaltungen mit Interessenvertreterinnen und im Rahmen von Diskussionsrunden in der GfZK Leipzig, im HKW Berlin, Lenbachhaus München, beim Steirischen Herbst Graz, im Taxispalais Innsbruck, Beirut Art Center und Museo Tamar in Mexiko City soll der Film diskutiert werden. „The Broken Pitcher“ möchte durch die Zusammenarbeit verschiedener Akteure ein multiperspektivisches Wissen zur Verfügung stellen, das in einer Broschüre festgehalten wird.

Kollaborationspartner: GfZK Leipzig und Thkio Ppalies, Nicosia

 

Künstlerische Leitung: Marina Christodoulidou, Natascha Sadr Haghighian, Peter Eramian
Künstlerisch Beteiligte: Stellios Kallinikou, Emiddio Vasquez, Raissa Angeli, Nayia Savva, Faysal Mroueh, Orestis Lazouras, Maria Toumazou, Rumen Tropchev, Panayotis Mina, Keti Papadema
Weitere Projektpartner: Beirut Art Center, HKW Berlin, Lehnbachhaus München, Taxispalais Innsbruck, Casco Utrecht

Präsentation und Screenings auf öffentlichen Plätzen, Zypern: 2.–31.5.2022; Beirut Art Center: 15.6.–9.9.2022, Haus der Kulturen der Welt, Berlin: November 2022; Lenbachhaus München, Casco Utrecht, Taxispalais Innsbruck: ab Frühjahr / Sommer 2023

Termine

  • 14. Oktober, 2022 bis 23. Januar, 2023: Ausstellung

    Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK), Leipzig

  • 21. Dezember, 2021 :

Kontakt

Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig


Karl-Tauchnitz-Str. 9-11
D-04107 Leipzig

www.gfzk.de (externer Link, öffnet neues Fenster)