529 km mit Zukunft

Eine Kooperation des Maxim Gorki Theaters Berlin und des Narodowy Stary Teatr Kraków (Polen) - Gefördert im Fonds Wanderlust

Berlin und Kraków (Krakau) sind 529 km voneinander entfernt. Die Geschichte der Verletzungen und Zerstörungen, der gegenseitigen Vorurteile und Differenzen zwischen beiden europäischen Kulturstädten impliziert eine viel größere Entfernung. Die gemeinsame theatralische Beschäftigung mit dem Filmklassiker "Sein oder Nichtsein" von Ernst Lubitsch, einer Komödie über die deutschen Besatzer in Polen und eine Reflexion über die Wechselwirkung von Kunst und Wirklichkeit, stand im Mittelpunkt der Zusammenarbeit vom Maxim Gorki Theater mit dem Narodowy Stary Theater. Darüber hinaus schrieben beide Theater einen Wettbewerb für junge Filmemacher, Dramatiker, Schauspieler und Performer aus. Gesucht wurden Ideen für ungewöhnliche künstlerische Interventionen auf der Zugstrecke zwischen Krakau und Berlin. So sollte eine neue Kartografie dieser 529 Kilometer entstehen.

Theater: Maxim Gorki Theater Berlin und Narodowy Stary Teatr Krakow

Künstler / Mitwirkende: Hilke Altefrohne, Anika Baumann, Mikołaj Grabowski (PL), Robert Kuchenbuch, Michael Klammer, Peter Kurth, Ronald Kukulies, Carmen Wolfram, Kathrin Müller, Ewa Kaim (PL), Wojtek Klemm (PL), Milan Peschel, Armin Petras, Anna Radwan-Gancarczyk (PL), Anja Schneider, Barbara Wysocka (PL), Malzorgata Zawadzka (PL), Arkadiusz Brykalski (PL), Juliuisz Chrzastowsk (PL)

Veranstaltungszeitraum:
Mai 2009 - September 2011

Im Wanderlust Blog

können Sie mehr über die internationalen Theaterkooperationen des Fonds Wanderlust erfahren. Die Theater berichteten dort über ihre gemeinsame Arbeit. Pro Spielzeit begaben sich außerdem drei Pfadfinder auf die Reise, um über Premieren, Workshops oder Arbeitstreffen zu berichten.

Wanderlust Blog (externer Link, öffnet neues Fenster) (öffnet neues Fenster)

Mit dem Fonds Wanderlust

förderte die Kulturstiftung des Bundes deutsche Stadt-, Staats- und Landestheater, die eine feste Austauschpartnerschaft mit einem ausländischen Theater für die Dauer von zwei bis drei Spielzeiten eingegangen sind.

Fonds Wanderlust (externer Link, öffnet neues Fenster)

Kontakt

Maxim Gorki Theater Berlin
Armin Petras

Am Festungsgraben 2

10117 Berlin

www.gorki.de (externer Link, öffnet neues Fenster)