Helmut Kohl, Jan Ulrich und Marlene Dietrich sind in Deutschland allseits bekannt. Aber wie verhält es sich mit Turgut Özal, Bülent Ersoy oder Kemal Sunal? Das Theater Freiburg und die garajistanbul stellten je zehn deutsche und türkische Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens - Ikonen aus Politik, Unterhaltung oder den Medien - in den Mittelpunkt dieses Theaterprojektes. Eine deutsch-türkische Gruppe bestehend aus Schauspielern, Tänzern, Musikern und Videokünstlern beschäftigte sich in gemeinsamen Reisen, Workshops und Probenphasen mit dem jeweils fremden "Cabinet". Die entstandenen Szenen und Bilder der unterschiedlichen kulturellen Identitäten verdichteten sich im Verlauf zu einem Theaterstück, das in der garajistanbul, dem ersten politisch unabhängigen Spielort der Türkei, und am Theater Freiburg zu sehen war.

Theater: Theater Freiburg und garajistanbul / Tomtom Mahallesi Yeni Carsi Cad Galatasaray-Beyoglu Istanbul

Künstler / Mitwirkende: Mustafa Avkiran (TR), Övül Avkiran (TR), Björn Bicker, Michael Graessner, Viola Hasselberg, Moritz Müller, Anna Böger, Bettina Grahs, Graham Smith (US), Tommy Noonen, Bernadette LaHengst, Safak Uysal (TR), Berdihan Dehmen (TR), Evrim Demirel (TR), Seklcuk Artut (TR), Mehmet Ali Alabora (TR)

Veranstaltungszeitraum:
Mai 2009 - November 2010

Im Wan­der­lust Blog

können Sie mehr über die internationalen Theaterkooperationen des Fonds Wanderlust erfahren. Die Theater berichteten dort über ihre gemeinsame Arbeit. Pro Spielzeit begaben sich außerdem drei Pfadfinder auf die Reise, um über Premieren, Workshops oder Arbeitstreffen zu berichten.

Wanderlust Blog

Mit dem Fonds Wan­der­lust

förderte die Kulturstiftung des Bundes deutsche Stadt-, Staats- und Landestheater, die eine feste Austauschpartnerschaft mit einem ausländischen Theater für die Dauer von zwei bis drei Spielzeiten eingegangen sind.

Fonds Wanderlust

Kon­takt

Theater Freiburg
Viola Hasselberg

Bertoldstraße 46

79098 Freiburg im Breisgau

www.theater.freiburg.de