Das 1910 uraufgeführte Theaterstück "Chantecler" von Edmond Rostand ist eine Mischung aus märchenhafter Fabel und beißender Gesellschaftssatire um Liebe und Leid, das in seiner heiteren Melancholie an Tschechow erinnert. Der Tschechow-Experte Vyacheslav Kokorin hat das Stück für ein Publikum ab 8 Jahren bearbeitet und führt auch Regie bei der Koproduktion zwischen dem Teatr Yunogo Zritelja aus Ekaterinburg und dem Theater im Marienbad in Freiburg/Br.

Künstlerische Leitung: Wjatscheslaw Kokorin (RUS); Musik: Oleg Nehls (RUS);
Mitwirkende/Künstler/innen: Juri Galperin (RUS), Margrit Schneider, Sonja Karadza, Daniela Mohr, Renate Obermaier, Kirsten Truesadt, Nadine Werner, Hubertus Fehrenbacher, Dietmar Kohn, Christoph Müller, Heinzl Spagl

Veranstaltungsort und -zeitraum:
Premiere Freiburg 28.5.2005
Ekaterinburg Herbst/Frühjahr 2005/2006

Kon­takt

Theater im Marienbad

Marienstraße 4

79098 Freiburg im Breisgau