Das integrative Theaterfestival bietet der Kunst behinderter Menschen ein öffentlichkeitswirksames Forum und präsentiert national und international renommierte Ensembles. Während des Festivals tragen vielfältige internationale Begegnungen auf künstlerischer und lebensweltlicher Ebene dazu bei, Barrieren abzubauen und vermeintliche Grenzen zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen zu überwinden. 23 Aufführungen an prominenten Veranstaltungsorten des Berliner Kulturbetriebs vereinten rund 200 Künstler aus Deutschland und anderen europäischen Ländern: Theaterinszenierungen, Darbietungen in den Bereichen Tanzperformance, Musik und Literatur wurden begleitet von Ausstellungen und integrativen Seminaren.

Künstlerische Leitung: Andreas Meder
Mitwirkende: ca. 200 Künstler aus Europa u.a.: Het Toneelhuis (B), Theater RambaZamba, Theater Thikwa, Cie de l'Osieau-Mouche (F), Isole Comprese Teatro (I), Theater Hora (CH), Die Regierung (CH), Kulturcentrum Skåne (S), Grusomhetens Teater (N)

Kon­takt

Lebenshilfe gGmbH

Kunst und Kultur

Drechslerweg 25

55128 Mainz