Das Vorläuferprojekt "Schwanensee ohne Schwan?" 2005 galt der Bestandsaufnahme von Neubearbeitungen klassischer Stoffe des Tanzrepertoires durch zeitgenössische Choreographien. In diesem Jahr stehen die kulturellen Divergenzen neuer Klassiker-Inszenierungen im Vordergrund, indem Interpretationen derselben Stücke von Choreografinnen und Choreografen aus verschiedenen Kulturkreisen einander gegenübergestellt und auf ihre kulturell bedingten Unterschiede untersucht werden.

Künstlerische Leitung: Christiane Winter
Beteiligte: Heddy Maalem (DZ/F), Emanuel Gat (IL), Dominique Boivin (F), Georges Momboye (CI), Ballet Preljocaj (F)

Kon­takt

Tanz und Theater e.V.
Christiane Winter

Roscherstraße 12

30161 Hannover