Der Tanzkongress, seit 2010 ein kultureller Leuchtturm der Kulturstiftung des Bundes, findet in seiner mittlerweile vierten Ausgabe vom 16. bis 19. Juni 2016 in Hannover statt und hat sich seit dem Auftakt 2006 als eines der wichtigsten internationalen Foren für die Diskussion und Präsentation von Tanz, Choreografie und Bewegung etabliert. Er ist zugleich publikumswirksames Festival und Leistungsschau, interdisziplinäre Forschungsstätte, Ideenwettbewerb und Koproduktionsmarkt der internationalen Tanzszene.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Kongresses steht die Beschäftigung mit dem Phänomen der Zeitgenossenschaft. Seit dem frühen 20. Jahrhundert wird sie in der künstlerischen und theoretischen Praxis als Aufforderung verstanden, sich mit den Bedingungen und Umbrüchen der Gegenwart auseinanderzusetzen.

Über 200 eingeladene Künstler/innen, Theoretiker/innen, Studierende und Tanzschaffende aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten reflektieren in Workshops, Lecture-Performances und Gesprächen ihre Rolle als Zeitgenoss/innen. Aus ihrer jeweils spezifischen Praxis heraus stellen sie ästhetische und diskursive Entwürfe des Tanz-Machens und Choreografierens zur Diskussion und widmen sich gemeinsam mit den Teilnehmer/innen u. a. aktuellen Fragen nach Gemeinschaft, Zugehörigkeit, Grenzen, Zeitzeugenschaft, ökonomischen und institutionellen Strukturen sowie den utopischen Potenzialen des Körpers.

Das Musée de la Danse von Boris Charmatz eröffnet den Kongress im Opernhaus mit dem eigens für Hannover zusammengestellten Programm „20 Dancers for the XX Century“. Den Abschluss des Kongresses bildet ein Tanzprogramm mit zeitgenössischen Produktionen deutscher Stadt- und Staatstheater, das extra für Hannover zusammengestellt wird.

Der Tanzkongress 2016 ist eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Bundes in Kooperation mit dem Niedersächsischen Staatstheater Hannover und der Landeshauptstadt Hannover.

Ausführliche Informationen zum Programm, den Spielstätten und vielem mehr finden Sie auf der Website des Tanzkongress:

2016.tanzkongress.de

Kon­takt

Antonia Lahmé
Kulturstiftung des Bundes

Franckeplatz 2

06110 Halle (Saale)

Tel.: +49 (0)345 2997 117

Fax.: +49 (0)345 2997 333

E-Mail

Katharina von Wilcke
Tanzkongress
Kunstquartier Bethanien

Mariannenplatz 2
10997 Berlin
Tel.: +49 (0)30 40 50 5989

zentrale@tanzkongress.de