Ein kuratiertes, international vernetztes "Artists in Residence"-Programm für Theaterkünstler, die sich noch nicht in internationalen Produktionszusammenhängen etabliert haben. In vier verschiedenen Ansätzen wird erprobt, welche theatralischen Möglichkeiten es für das Erzählen von Geschichten auf der Bühne gibt. Das Erzählen wird in den vier Produktionen als eigenständige künstlerische Strategie für eine spezifische Bühnenästhetik entwickelt, die die Bühne sowohl als Ort einer vermittelten (Zeit)Erfahrung als auch als unmittelbaren Erfahrungsraum berücksichtigt.

Künstlerische Leitung: Thomas Frank
Künstler/innen: Lone Twin (GB), Siegmar Zacharias, Edit Kaldor (NL), Lotte van der Berg (B)

Veranstaltungsort und -zeitraum:
Berlin, Sophiensaele Oktober 2005 bis November 2006

Kon­takt

Sophiensaele GmbH

Sophienstraße 18

10178 Berlin