Für Pina Bausch gehört das Reisen zu ihren künstlerischen Inspirationsquellen. In ihrem neuen Projekt arbeitet Bausch, die "weit reiste, aber immer bei sich selbst ankam" (Frankfurter Rundschau), die Erfahrungen eines Aufenthalts in Japan auf: Bilder, Emotionen, Irritationen. Was Pina Bausch und ihr Ensemble im Fernen Osten erlebt haben findet Eingang in eine Choreographie, die in Wuppertal Premiere hat und im Rahmen der deutsch-japanischen Kulturbegegnungen 2005 wieder nach Japan zurückkehrt.

Mitwirkende:
Peter Pabst, Marion Cito, Matthias Burkert, Andreas Eisenschneider, Mechthild Großmann und andere.

Künstlerische Leitung:
Pina Bausch

Veranstaltungsorte:
Wuppertal, Saitama (J), Paris (F)

Veranstaltungstermine
8. - 16. Mai 2004 (Wuppertal)
7. - 11. Juli 2004 (Paris)
3. - 16. Mai 2005 (Saitama)

Kon­takt

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH

Spinnstraße 4

42283 Wuppertal

info@pina-bausch.de

www.pina-bausch.de